Schrägbettfilter

Schrägbettfilter Typ SBF

Der Filtecci Schrägbettfilter ist ein verlässlicher Allroundfilter mit Filtervlies für den mittleren
Leistungsbedarf von 50 bis ca. 1.500 l/min (bei einer Viskosität von 1 cSt).

SBF-D 3.0 mit 7,5 m³ Tank

Anwendung

Der Schrägbettfilter reinigt Kühlschmierstoffe (Emulsionen und Öle) sowie Prozesswasser. Für Prozesswasser bieten wir eine Edelstahlausführung (1.4301) an.
Der SBF kommt auch mit großer Schmutzfracht zurecht und wird gerne bei den Bearbeitungsverfahren Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen etc. eingesetzt.

Er eignet sich hervorragend zur Einzelversorgung von Maschinen und Anlagen, sowie für die Gruppenversorgung mehrerer
Maschinen mit gleichen Kühlschmierstoffanforderungen.

Die Schrägbettfilter-Familie

Unserer Schrägbettfilter unterscheiden wir nach ihrer Bauart und Filterleistung in zwei Gruppen:

Typ Filterleistung (bei einer Viskosität von 1 cSt)
Duo-Serie Schrägbettfilter mit angetriebener Transportkette und Haspel für hohen Durchfluss und beste Filterfeinheit
SBF-D 1.0    300 l/min
SBF-D 2.0    500 l/min
SBF-D 3.0    900 l/min
SBF-D 4.0 1.200 l/min
SBF-D 5.0 1.500 l/min

mehr Informationen zur Duo-Serie

Duo-Serie

Mit Stolz behaupten wir, dass unsere Schrägbettfilter aus der Duo-Serie die besten Filtrationsergebnisse aller Filtecci-Filter liefern.
Die Ursache ist der dicke Filterkuchenaufbau, den wir mit der angetriebenen Transportkette erreichen.

Die Stahltransportkette trägt das Vlies auf seiner ganzen Breite: so können wir das Filterbett sehr lang auslegen und der
Kühlschmierstoff hat ausreichend Zeit, den Filterkuchen aufzubauen.

Filterkuchen

Foto: Filterkuchen auf einem SBF-D 5.0: Schleifen von Stahl mit Emulsion

Anwendung

Der Schrägbettfilter reinigt Kühlschmierstoffe (Emulsionen und Öle) sowie Prozesswasser.
Für Prozesswasser bieten wir eine Edelstahlausführung (1.4301) an. Der SBF-D kommt auch mit großer Schmutzfracht zurecht und
wird gerne bei den Bearbeitungsverfahren Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen etc. eingesetzt.

Die Schrägbettfilter eignen sich hervorragend zur Einzelversorgung von Maschinen und Anlagen, sowie für die Gruppenversorgung
mehrerer Maschinen mit gleichen Kühlschmierstoffanforderungen.

Filteraufbau

Der Filteraufsatz ist sehr solide aus Stahlblech, lackiert, gebaut und auf eine hohe Betriebssicherheit mit störungsfreiem Lauf ausgelegt.

Das verbrauchte Vlies wird auf eine Haspel aufgewickelt, ein Kratzerblech schabt den Filterkuchen vom Vlies, so dass eine getrennte Entsorgung
von Schlamm und Vlies möglich wird. Durch die beiden Antriebe ist jederzeit ein sicherer Vliestransport gewährleistet.

Steuerung

Die Filteranlage wird von einer programmierbaren Logiksteuerung (SPS) überwacht.
Stromanschluss: 400V, 50 Hz, andere Anschlüsse auf Anforderung
Der Filter wird mit drei Schaltern gesteuert und überwacht:

  • Schwimmerschalter für den Vliesvorschub
  • Optoelektronischer Sensor für das Vliesrollenende
  • Hebelschalter für das verbrauchte Vlies

Zur Tanküberwachung setzen wir eine Niveausonde mit drei Schaltpunkten ein.

Schrägbettfilter SBF-D 4.0 aus Edelstahl 1.4301

Foto: SBF-D 4.0 aus Edelstahl 1.4301

Tank

Für den SBF-D bieten wir Stahltanks in passender Größe an. Die Tanks stehen auf 100mm hohen Füßen,
die Verrippung schweißen wir wahlweise innen oder außen an.

Andere Tankgrößen und Bauformen sind möglich.

Pumpen

Maschinenversorgungspumpen – auch frequenzgesteuert – bauen wir nach Ihren Erfordernissen als
Tauchpumpe auf den Tankdeckel oder als Stand-/ Blockpumpe neben dem Tank auf.

Filtertypen

Typ Filterleistung
(bei 1cSt)
Tank
(L x B x H) m
Tank-
volumen
Duo-Serie SBF-D 1.0 300 l/min 3,0 x 1,25 x 1,0 3,5 m³ pdf
SBF-D 2.0 500 l/min 3,0 x 1,50 x 1,0 4,0 m³ pdf
SBF-D 3.0 900 l/min 4,0 x 2,00 x 1,0 7,5 m³ pdf
SBF-D 4.0 1.200 l/min 4,0 x 2,40 x 1,0 9,0 m³ pdf
SBF-D 5.0 1.500 l/min 4,5 x 2,40 x 1,0 10 m³ pdf


Infos zur Duo-Serie als PDF

Weniger Informationen zur Duo-Serie


Pico-Serie Schrägbettfilter mit angetriebener Haspel, Filter und Tank aus Edelstahl, klein und handlich
SBF 0.2      50 l/min
SBF 0.4    100 l/min
SBF 0.6    150 l/min

mehr Informationen zur Pico-Serie

Pico-Serie

Die Pico-Serie rundet unser Schrägbettfilter-Programm mit Filterleistungen von 50 und 100 l/min (bei 1 cSt) nach unten ab. Die Filter sind kompakt aus Edelstahl gebaut, bei der Konstruktion haben wir besonderen Wert auf gute Bedienbarkeit und sichere Funktion gelegt.

Anwendung

Der Schrägbettfilter reinigt Kühlschmierstoffe (Emulsionen und Öle) sowie Prozesswasser mit pH-Werten von 6-9. Der SBF kommt auch mit großer Schmutzfracht zurecht und wird gerne bei den Bearbeitungsverfahren Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen etc. oder bei der Aufbereitung von Waschwasser und Oberflächen-Behandlungsanlagen eingesetzt.

Filteraufbau

Die Filter, Tanks und Schlammkästen werden aus Edelstahl (1.4301) gebaut, sie sind deshalb auch für Prozesswasser mit einem pH-Wert von 6-9 geeignet.

Das verbrauchte Vlies wird auf eine Haspel aufgewickelt, ein Kratzerblech schabt den Filterkuchen vom Vlies, so dass eine getrennte Entsorgung von Schlamm und Vlies möglich wird.

Schrägbettfilter SBF 0.4 Pico

Foto: SBF 0.4 Pico aus Edelstahl 1.4301

Steuerung

Stromanschluss: 400V, 50 Hz

Der Filter wird mit einem Schwimmerschalter für den Vliesvorschub und einem Motorschutzschalter für den Getriebemotor ausgerüstet. In dieser Variante ist kein Schaltschrank nötig.

Als Option bieten wir an:

  • Optoelektronischer Sensor für das Vliesrollenende
  • Hebelschalter für das verbrauchte Vlies
  • Niveausonde mit drei Schaltpunkten zur Tanküberwachung

Tank

Für die Filter der Pico-Serie bieten wir Edelstahltanks in passender Größe sowie Schlammkästen an. Die Verrippung wird innen verschweißt.

Andere Tankgrößen und Bauformen bauen wir gerne nach Ihren Vorgaben.

Filtertypen

Typ Filterleistung
(bei 1cSt)
Tank
(L x B x H) m
Tank-
volumen
Pico-Serie SBF 0.2 50 l/min 1,2 x 0,5 x 0,5    300 l pdf
SBF 0.4 100 l/min 1,2 x 0,8 x 0,5    400 l pdf
SBF 0.6 150 l/min 2,0 x 1,2 x 0,5 1.000 l

 

Ansicht Schrägbettfilter Pico-Serie

Ansicht Schrägbettfilter Pico-Serie


Infos zur Pico-Serie als PDF

Weniger Informationen zur Pico-Serie