Servicewagen

Servicewagen SW-PF zur Emulsions- und Ölreinigung

Der Filtecci-Servicewagen Typ SW-PF ist eine mobile Filtereinheit, die verschmutzte Emulsionen, Öle und dünnflüssige Prozessmedien reinigt und pflegt.

Einsatz

Dieser Servicewagen wird zum Abpumpen von Kühlschmierstoffen aus Tanks, Maschinenräumen oder Kratzerförderern eingesetzt. Späne und Schlamm werden dabei mit aufgesaugt und in dem Filter zurückgehalten.

Filtecci hat den Servicewagen mit Praktikern für den harten industriellen Einsatz entwickelt. Einfache Bedienung, Handlichkeit, qualitativ hochwertige Komponenten und exzellente Verarbeitung standen dabei im Vordergrund.

Servicewagen Filtecci SW-PF

Servicewagen SW-PF

Funktion

Sie können den Servicewagen auf unterschiedliche Weise nutzen:

Der Kühlschmierstoff wird angesaugt und gefiltert, dann geht die gereinigte Flüssigkeit zurück in den Tank. Das ist „Reinigung im Bypass“ und das funktioniert auch bei laufendem Betrieb Ihrer Maschine.

Oder der gereinigte Kühlschmierstoff geht in einen separaten Tank. Dann können Sie den  Maschinenraum und die Filteranlage gründlich reinigen. Anschließend pumpt der SW-PF die gereinigte Flüssigkeit zurück in den Tank.

Nur Umpumpen geht natürlich auch: Koppeln Sie einfach den Rückführschlauch mit der Kamlock-Kupplung am Filter ab und stecken Sie ihn auf das 3-Wege-Ventil direkt hinter der Pumpe.

Darüber hinaus eignet sich der SW-PF sehr gut als mobile Filteranlage im Bypass-Betrieb. Hierzu empfehlen wir, eine feste Verbindung zwischen Tank und Filterwagen herzustellen. Wir liefern eine Platte, die fest auf Ihrem Tank montiert wird. Auf diese Platte können Sie die Schläuche des SW-PF mit Kamlock-Kupplungen aufstecken.

Aufbau

Der Wagen wird aus Edelstahl (1.4301) gefertigt, der Unterbau ist als Wanne ausgebildet und öldicht verschweißt. Durch die kompakten Abmessungen (nur 730 mm breit, 800 mm lang) und die hochwertigen Räder fällt es dem Bediener leicht, den Wagen auch an schwer zugängliche Stellen zu bringen. Auch das Gewicht von nur 150 kg trägt zum leichten Handling bei.

Die sehr robuste Laufradpumpe fördert den Kühlschmierstoff durch einen Druckfilterkessel. Dieser Kessel wird mit Filterbeuteln bestückt, die wir mit unterschiedlichen Feinheiten anbieten (5, 10, 25, 50, 100 µm nominell).

Zum Ansaugen und Rückführen werden zwei Schläuche mitgeliefert: schwere Schlauchqualität mit Kamlock-Anschluss, ca. 6 m lang, Klemmschalenverschraubung und Ansaug- bzw. Rückführrohr. Die Schläuche werden seitlich an Aufwickelhaken für den Transport gesichert.